Nachhaltigkeitsprogramm 2020

Die Nachhaltigkeitsstrategie des Flughafens München setzt sich aus den Kernelementen »Wesentliche Themen« einer nachhaltigen Entwicklung, die in der Wesentlichkeitsanalyse identifiziert werden, und deren Umsetzungsplan im strategischen Nachhaltigkeitsprogramm zusammen. Das Nachhaltigkeitsprogramm präzisiert konzernweit die übergeordneten Handlungsfelder der Strategie 2025 in Zielen und Maßnahmen.

Erweitert wurde das Nachhaltigkeitsprogramm 2020 um die Inhalte der Nachhaltigkeitsstrategie des ACI (Airports Council International)1. Hierfür wurden die »Wesentlichen Themen« der FMG mit den Themenfeldern des ACI verzahnt. Bestehende Themen wurden aktualisiert, erweitert und teilweise zusammengelegt2. Die Nachhaltigkeitsstrategie der FMG leistet einen Beitrag zu den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (SDG). Das ganzheitliche Verständnis der Nachhaltigkeit wird durch die Anwendung eines Balanced Business Models konkretisiert, welches die drei Perspektiven der Nachhaltigkeit integriert: Ökonomie, Ökologie und Soziales. Im Rahmen jährlicher Zielgespräche mit Führungskräften der Fachbereiche wird das strategische Nachhaltigkeitsprogramm aktualisiert und außerdem die Zielerreichung beurteilt.

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Balanced Business Model

 

Stärkere Berücksichtigung von nicht-finanziellen Kennzahlen

 

Umsetzungskonzept für die Identifikation und regelmäßige Erfassung von steuerungsrelevanten, nicht-finanziellen Kennzahlen

 

2022

 

15 %

 

8

 

 

Stärkere Implementierung relevanter nicht-finanzieller KPIs in die bestehenden Steuerungsinstrumente des Konzerncontrollings (z.B. Reporting)

 

2022

 

10 %

 

 

Optimierte Vergleichbarkeit von nicht-finanziellen und finanziellen Kennzahlen

 

Entwicklung bzw. Anwendung von Methoden zur Berechnung/Messbarkeit von nicht-finanziellen und finanziellen KPI-Werten

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Fortschreibung der Konzernstrategie

 

Konkretisierung der Strategie 2030 in eine Umsetzungs-Roadmap inkl. der Quantifizierung der Maßnahmen (KPIs)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

1 Sustainability Strategy for Airports zum Download: https://bit.ly/3elwr9q

2 Die veröffentlichte Wesentlichkeitsmatrix basiert auf den Bezeichnungen des strategischen Programms 2019

Wirtschaftliche Resilienz

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Economic Development

 

Straffung der Organisationsstruktur

 

Durchführung diverser Organisationsprojekte, um effizientere und krisenangepasste Organisationsstrukturen zu schaffen

 

2021

 

30 %

 

8

 

Personalkostensenkung im Konzern

 

Überstundenabbau und Kurzarbeit (bis Ende 2021) sowie Notlagentarifvertrag

 

2023

 

50 %

 

 

Anpassung der Personalkapazität an geringeren Personalbedarf

 

Höchst sozialverträgliche Maßnahme entwickeln, beispielsweise Vorruhestandsregelungen oder Freiwilligenprogramm

 

2021

 

40 %

 

Corporate Governance und Business Ethics

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Human Rights, Values & Ethics, Sustainable Supply Chain

 

Überprüfung der Menschenrechtsthemen im Rahmen des Nationalen Aktionsplans für Wirtschaft und Menschenrechte

 

Fertigstellung Risikoanalyse und Prozessfestlegung, Umsetzung einzelner Maßnahmen und Initialisierung anderer (z.B. Sensibilisierung)

 

2022 (verlängert)

 

80 %

 

8,
12

 

Identifikation der Rolle des Flughafens im Umgang mit Menschenrechtsthemen

 

Analyse: Sensibilisierungsmaßnahmen der Belegschaft, z.B. bezüglich Menschenhandel

 

2022

 

0 %

 

 

Erstellung eines Code of Conduct

 

Review der Compliance-Richtlinien und Erstellung eines Code of Conduct

 

2022

 

0 %

 

 

 

Umsetzungskonzept für die Integration des Code of Conduct und der Maßnahmen aus dem Risikomanagement in die Einkaufsrichtlinie und in den Purchase-to-pay-Prozess

 

2022

 

10 %

 

 

Transparente Kommunikation über Liefer- und Leistungsbeziehungen in der Region

 

Lieferanten/Dienstleister informieren (z.B. durch Informationsveranstaltungen für potenzielle Lieferanten aus der Region)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Erhebung und Veröffentlichung der FMG-Umsätze in der Region

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Integration von Nachhaltigkeitsthemen in das Risikomanagement

 

Einführung systematischer Prozesse zur spezifischen Identifizierung, Priorisierung und Steuerung nicht-finanzieller Chancen und Risiken (z.B. Risiken mit Klimabezug)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Luftverkehrsentwicklung und Sicherheit

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Economic Development, Quality of Service & Passenger Experience

 

Sicherstellung eines reibungslosen und effizienten Luftverkehrs

 

Bereitstellung von Luftverkehrsinfrastruktur zur sicheren Abwicklung des Verkehrs und Sicherung des Verkehrswachstums und Teilnahme an Forschungsarbeiten innerhalb des Flughafenkonsortiums »SEAC 2020«

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

3,
8,
9

 

 

Weiterentwicklung der Airport Community App, die relevante Informationen digital für alle am Campus operativ tätigen Zielgruppen bereitstellt (z.B Airlines, Flughafen, Behörden, Abfertiger)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Nutzung der aktuell niedrigeren Verkehrszahlen, um Sanierungsarbeiten an den Start- und Landebahnen möglichst ressourcenschonend sowie mit möglichst geringen Beeinträchtigungen für den Luftverkehr durchzuführen

 

2021

 

25 %

 

 

Weiterentwicklung und Digitalisierung des Passenger Flow Managements

 

Bestmögliche Nutzung der aktuellen IT-Infrastruktur, um eine effiziente Passagierstromlenkung gewährleisten zu können

 

2024

 

20 %

 

 

Bestmögliche Steuerung des Gesamtsystems Flughafen

 

Bereitstellung eines Airport Operations Plan (als KPI-Dashboard) im Rahmen des SESAR Deployments

 

2021

 

35 %

 

 

Dauerhafte Absicherung des Luftverkehrsstandorts München

 

Nachhaltiger Wiederaufbau des Luftverkehrs am Standort nach der Corona-Krise und Absicherung der Drehkreuzfunktion zur Erhaltung der Konnektivität für den Wirtschaftsraum München

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Effizienter Ressourceneinsatz und Weiterentwicklung des Standorts entlang der SESAR-Leitlinien

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Unterstützung des Fraunhofer-Instituts bei einer Studie zu Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Verkehr

 

2020

 

100 %

 

 

Gewährleistung des Safety Managements und Erfüllung der EASA-Compliance

 

Fortlaufende Verbesserung der Safety und EASA-Compliance durch den Betrieb eines Safety-Management-Systems

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Reduktion der Vogelschlagrate

 

Vorbeugung möglicher Vogelschläge durch ein professionelles Biotopmanagement (beispielsweise durch angepasstes Mahdkonzept)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Digitalisierung

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Quality of Service & Passenger Experience

 

Implementierung digitaler Angebote für Endkunden

 

Entwicklung neuer digitaler Produkte, Services und Dienstleistungen (z.B. Weiterentwicklung Passngr-App und WiFi-Portal)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

9

 

Weiterentwicklung der Digitalisierung – kanal- und kundenorientiert

 

Entwicklung eines besseren Verständnisses für Kundenanforderungen (B2C, B2B und B2E) an die Entwicklung digitaler Produkte und Services

 

2023

 

25 %

 

 

 

Weiterentwicklung der digitalen Kanäle, um den Informationsfluss für Kunden und Mitarbeiter sicherer und effizienter zu gestalten

 

2022

 

10 %

 

 

Beschleunigung der Wartungsprozesse und Optimierung der Wegezeiten

 

Vollständige Digitalisierung der Prozesse Störbeseitigung, Instandsetzung und Wartung der technischen Anlagen am Campus inklusive des Einsatzes von digitalen Endgeräten

 

2023

 

25 %

 

 

Vermeidung von Medienbrüchen und Ineffizienz durch Umstellung auf digitale Prozesse

 

Entwicklung einer integrierten Lösung zur Abbildung von Workflows inklusive Schnittstellen zu bestehenden Systemen, um für schnellere Durchlaufzeiten, weniger Fehler und reduzierten manuellen Aufwand bei der Bearbeitung von Aufgaben zu sorgen

 

2025

 

5 %

 

 

Einfachere Nutzung und schnellerer Austausch der im Konzern vorhandenen Daten

 

Aufbau eines konzernweiten Datenmanagements, um zahlreiche Datenquellen qualitätsgesichert und unter Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen für aktuelle und zukünftige Use Cases (Datenanalysen, maschinelles Lernen, schnelle Prototypen) nutzbar zu machen

 

2025

 

5 %

 

 

Digitalisierung der Arbeitswelt

 

Anpassung der IT-Landschaft an Bedürfnisse internationaler Mobilität, Kollaboration mit internationalen Kunden an internationalen Standorten und Digitalisierung von Geschäftsprozessen

 

2021

 

60 %

 

Infrastrukturentwicklung und Nachhaltiges Bauen

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Material Resources

 

Umsetzung von energieeffizientem und nachhaltigem Bauen

 

Zertifizierung ausgewählter Areale nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), Bau ausgewählter Gebäude nach Goldstandard

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

11

 

 

Implementierung von Lebenszykluskostenanalysen für Neubauten durch Legep Software

 

2026

 

0 %

 

 

 

Schaffung einer Datenbank über Maßnahmen mit hohem Einsparungspotenzial

 

2026

 

0 %

 

 

Bedarfsorientierte und wirtschaftliche Entwicklung der Immobilie Flughafen

 

Inbetriebnahme des Knoten West 0

 

2020

 

100 %

 

 

 

Schaffung bezahlbaren Wohnraums für Mitarbeiter in Abstimmung mit den Gemeinden der Region

 

2025

 

50 %
(pausiert wegen Corona)

 

 

 

Erschließung AirSite West und nördliches Bebauungsband

 

2021

 

98 %

 

 

 

Weiterentwicklung des städtebaulichen Konzepts und Umsetzung der Baumaßnahmen von LabCampus (beispielsweise Airport Academy)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Kundenorientierung und Produktqualität

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Quality of Service & Passenger Experience

 

Sicherstellung der notwendigen Qualität und Effizienz des Standorts Flughafen München

 

Weiterentwicklung, Betrieb und Überwachung des konzernweiten kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (Passagierzufriedenheitsdaten, ASQ, Dialogmanagement etc.)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

3,
4,
9,
12

 

 

Fortführung und Weiterentwicklung der Qualitäts- und Serviceoffensive (5-Star-Programm)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Verbesserte Belegung der Flächen und Bereinigung sowie Optimierung des Portfolios im Centermanagement

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Stärkere Integration von Nachhaltigkeitskriterien in die Auswahl von potenziellen Mietern

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Einheitliche Serviceschulungen am Campus, Entwicklung von maßgeschneiderten Workshops zur Optimierung von »Service and Hospitality«

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Bereitstellung von Systemen und Technologien zur Absicherung von Betrieb sowie zukünftiger Verkehrsentwicklung

 

Konzeption und Realisierung des Einsatzes neuer Technologien zur Passagierinformation

 

2022 (verlängert)

 

35 %
(pausiert wegen Corona)

 

 

Stärkere Verankerung von Nachhaltigkeit im Bereich Werbung

 

Nutzung nachhaltiger Materialien für die Produktion von Werbeflächen sowie regionale Produktion (Vermeidung von Transport), Einsatz von luftfilternden Werbeflächen auf Riesenpostern, Wiederverwertung und Recycling von Folien und Planen sowie Carbon-Offsetting als Teil des Angebots

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Reduktion von Abfallprodukten durch stärkere Nutzung digitaler Werbeflächen unter Berücksichtigung eines hohen Energiestandards der digitalen Werbemedien

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Nachhaltige Angebote für Kunden

 

Einführung eines Kennzeichenerfassungsystems (v.a. bei Vorfahrten), Vorantreiben des kontaktlosen Zahlens und Möglichkeit der Kreditkartenzahlung bei Parkhausein- und ausfahrten

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Erweiterung von »Sustainable Services« im Angebotsportfolio des Flughafens

 

2022

 

5 %
(pausiert wegen Corona)

 

 

Implementierung höherer Gesundheitsstandards im Qualitätsmanagement

 

Erfolgreiche Teilnahme an der ACI Airport Health Accreditation

 

2020

 

100 %

 

 

 

Verankerung der optimierten Hygienemaßnahmen (z.B. Vor-Ort-Checks) im kontinuierlichen Verbesserungsprozess

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Landseitige Verkehrsanbindung und Intermodalität

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Intermodality

 

Mittelfristige Verbesserung der Schienenanbindung

 

Erdinger Ringschluss: Fertigstellung erstes Teilprojekt – Tunnel Flughafen München

 

2021

 

90 %

 

9,
11

 

 

Erdinger Ringschluss: Fertigstellung zweites Teilprojekt – Bau des Teilabschnitts bis Schwaigerloh

 

2025

 

30 %

 

 

 

Bedarfsorientierte Unterstützung des Projekts ABS 38 (Ausbaustrecke München–Mühldorf–Freilassing–Salzburg) inklusive des Teilprojekts Walpertskirchener Spange

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Verbesserung der überregionalen Schienenanbindung durch die Entwicklung eines erweiterten ÜFEX-Konzepts für den Flughafen München

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Analyse der Möglichkeiten einer Einbindung des Flughafens München in den Deutschlandtakt

 

2022

 

40 %

 

 

Intelligente Campus-Mobilität

 

Aufbau von Strukturen zur Schaffung einer vernetzten Campus-Mobilität

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Bereitstellung von Flächen für autonomes Parken, um so Zeitersparnis, Stellplatzoptimierung und Verkürzung der Reisezeit zu erzielen

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Reduktion des CO2-Ausstoßes von Fahrzeugen durch eine optimierte Verkehrsführung inklusive optimierter Stellplatzauslastung

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Off-Campus-Wachstum und Entwicklung neuer Geschäftsfelder

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Economic Development

 

Prozessoptimierung

 

Standardisierung und Optimierung von Prozessabläufen, Aufbau eines Prozessmanagements und Implementierung von Qualitätssicherungsmaßnahmen

 

2022

 

50 %

 

8

 

Entwicklung und Unterstützung von Innovationen

 

Vorantreiben von Innovationen durch Unterstützung aller Konzerneinheiten bei der Marktforschung und Trendbeobachtung, Bewertung und Auswahl sowie Initiierung und Umsetzung von Ideen

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Entwicklung einer strategischen Position zu innovativen Luftverkehrsarten

 

Strategische Positionierung und Begleitung der Schaffung des Rechtsrahmens für Drohnen und autonome Luftfahrzeuge

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Strategische Portfolioerweiterung

 

Post-Merger-Integration der amd.sigma GmbH

 

2020

 

100 %

 

 

 

Aufbau einer Research und Development Einheit inklusive New Business Development

 

2020

 

100 %

 

 

Erweiterter Marktzugang

 

Evaluation und Aufbau von Regionalbüros und dezentralen Projekt-/Betriebsstandorten

 

2022

 

50 %

 

Nachhaltiges Destinationsmanagement und -marketing

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Sustainable Destination

 

Entwicklung eines Sustainable Destination Action Plans für das ACI Europe

 

Wissenschaftliche Aufbereitung des Themas und abschließende Ableitung eines Sustainable Destination Action Plans

 

2020

 

100 %

 

8,
12,
17

 

Reduzierung von Printerzeugnissen (Papier und Druck)

 

Einführung digitaler Destinationsinformationen (QR-Code), Abschaffung der analogen Infoständer im Terminal 1

 

2022

 

25 %

 

 

Entwicklung und Ausbau nachhaltiger Partnerschaften

 

Ausbau bilateraler Kooperationen mit touristischen Partnern, die sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Sensibilisierung der touristischen Partner zum Thema Nachhaltigkeit

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Sensibilisierung durch nachhaltige Aktivitäten in Social Media

 

Vorstellung nachhaltiger Tourismusanbieter; Beitrag zu Entzerrung der Tourismusströme durch Kommunikation von wenig bekannten Attraktionen; verstärktes Storytelling nachhaltiger Themen, z.B. durch Markenbotschafter von München Tourismus und Bayern Tourismus Marketing

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Schonender Umgang mit Ressourcen

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Material Resources, Water

 

Etablierung und Weiterentwicklung des Umweltmanagements

 

Steuerung des konzernweiten Umweltmanagements nach den Auflagen von EMAS und DIN EN ISO 14001 (unter anderem in den Themenfeldern Lärm und Lärmschutz, Wasser, Boden, Luft, Natur-, Arten- und Klimaschutz) inklusive Rezertifizierung

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

6,
12

 

Förderung der Kreislaufwirtschaft

 

Business Case: Potenziale von Materialien aufdecken, die gemäß der Kreislaufwirtschaft wiederverwendet oder wiederverwertet werden können und die Einsparungen ermöglichen

 

2022

 

90 %

 

 

Reduktion von Plastik

 

Entwicklung eines konzernübergreifenden Konzepts zur Einsparung von Einmalplastik

 

2022

 

5 %

 

 

Schonender Umgang mit Trinkwasser

 

Verstärkter Einsatz von Brauchwasser statt Trinkwasser durch den Bau von Brauchwasserbrunnen

 

2025

 

35 %

 

Treibhausgas- (CO2) und Luftschadstoffemissionen

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Climate Change (Adaptation/Mitigation), Local Air Quality

 

CO2-Neutralität bis 2030

 

Einsatz von Torluftschleiern zur Reduktion von Wärmeverlusten

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

7,
12,
13

 

 

Energieeffizienz im Bestand verbessern

 

2025

 

50 %

 

 

 

Umrüstung der Außenbeleuchtung und Vorfeldbefeuerung auf LED-Technologie

 

2022

 

85 %

 

 

 

Fortführung der Schadstoffminderung und weiterer Ausbau der emissionsfreien Fahrzeugflotte

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Green IT: Neubau eines Konzernrechenzentrums unter Berücksichtigung der CO2-Neutralität

 

2023 (verlängert)

 

30 %

 

 

 

Ausrüstung aller gebäudenahen Positionen des Terminals 1 mit Pre-Conditoned-Air-Anlagen (PCA-Anlagen)

 

2024

 

10 %

 

 

 

Gepäckförderanlage: kontinuierlicher, schrittweiser Austausch der alten Motoren hin zu neueren, effizienteren Motoren zur Reduzierung des Energieverbrauchs

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Einsatz regenerativer Energie

 

Beschaffung von Grünstrom für Kunden in Scope 3

 

2020

 

100 %

 

 

 

Ausbau der Fotovoltaikanlagen auf Dachflächen von Gebäuden am Flughafen-Campus

 

2022 (verlängert)

 

50 %
(pausiert wegen Corona)

 

 

 

Weiterentwicklung des regenerativen Energien-Konzepts 2030 zur Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energie innerhalb der CO2-Strategie (mit dem Ziel »Net Zero MUC 2050«)

 

2022

 

80 %

 

 

Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen mit Kooperationspartnern

 

Einführung nachhaltiger Flugkraftstoffe (»ReFuelEU Aviation«)

 

2021

 

80 %

 

 

 

Vorantreiben des Projekts »Joint-Venture Biogasanlage«

 

2024

 

5 %

 

 

»Net Zero MUC 2050«

 

Entwicklung eines Konzepts »Net Zero MUC 2050« auf Basis der Net-Zero-Carbon-Initiative des ACI

 

2022 (verlängert)

 

35 %
(pausiert wegen Corona)

 

Biodiversität

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Biodiversity

 

Verbesserung der Kommunikation von Biodiversitätsmaßnahmen

 

Umsetzung »Öffentlichkeitskonzept Umwelt«, z.B. Berichte zu mobilen Messkampagnen (Lärm und Luft) oder Teilnahme an BayernTourNatur und Münchner Nacht der Umwelt

 

fortlaufend

 

fortaufend

 

15

 

Sensibilisierung interner und externer Stakeholder hinsichtlich des Themas Wildtierhandel

 

Zusammenarbeit mit externen Stakeholdern am Campus, um eine Awareness Kampagne zum Thema Wildtierhandel zu entwickeln

 

2022

 

0 %

 

Dialog mit gesellschaftlichen Anspruchsgruppen

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Noise & Quality of Life of Local Communities

 

Weiterentwicklung der Kommunikationsstrategie

 

Umsetzung eines dialogorientierten Konzepts für die Kommunikation der strategischen Neuausrichtung der FMG

 

2022

 

15 %

 

17

 

 

Zielgruppenspezifische Kommunikation bspw. durch Medienarbeit, Social Media und interne Kommunikationskanäle

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Kommunikationsschwerpunkte: ganzheitliche Nachhaltigkeit und CO2-Neutralität

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Anpassungen der bestehenden Dialogformate an veränderte Rahmenbedingungen durch die Pandemie (Nutzung digitaler Plattformen beziehungsweise hybrider Formate)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Austausch und Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Interessenverbänden der Luftverkehrswirtschaft zur Mitgestaltung politischer Rahmenbedingungen

 

Lobbyarbeit mit Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV), Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) und Airports Council International (ACI Europe)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Regelmäßige Veröffentlichung von Politikbriefen

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Organisation und Durchführung parlamentarischer Abende im digitalen Format

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Fortführung des regionalen Dialogs

 

Gespräche mit Kommunalpolitikern und Interessenvertretern der Flughafenregion führen

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Fortführung etablierter, regionaler Dialogplattformen (z.B. Nachbarschaftsbeirat und Flughafenforum)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Förderung einer partnerschaftlichen Standortentwicklung

 

Umfassende und frühzeitige Information der regionalen Stakeholder über geplante Entwicklungsprojekte am Flughafen sowie Realisierung von gemeinschaftlichen Projekten zwischen Flughafen und Region mit Win-win-Charakter

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung in der Region

 

Erfüllung bereits bestehender Sponsoringvereinbarungen (in den Bereichen Sport, Soziales, Kultur, Bildung und Natur), Prüfung neuer Projektanfragen auf Basis der FMG-Sponsoringgrundsätze und Fortführung intensiven Dialogs mit den Sponsoringpartnern

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Employee Experience & Engagement

 

Nutzung von Automatisierungsprozessen zur Optimierung der Arbeitssicherheit

 

Robotik: Entwicklung eines Konzepts zur Automatisierung von Prozessen im Bodenverkehrsdienst in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut

 

2022 (verlängert)

 

25 %

 

3

 

Integration des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in die Führungsprozesse

 

Implementierung zusätzlicher steuerungsrelevanter Kennzahlen und Konzeption neuer Berichtsprozesse

 

2022 (verlängert)

 

60 %

 

 

Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter

 

Arbeitsmedizinische Vorsorge, gesunde Arbeitsplatzmodelle und Ergonomieberatung, Ausweitung Muskel-Skelett-Programm, Modellprojekt Health Lounge AeroGround

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Wiederherstellung der Beschäftigungsfähigkeit langfristig erkrankter Mitarbeiter

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Neugestaltung des Casinos und kontinuierliche Verbesserung der Mitarbeiterverpflegung

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Ermittlung und Beurteilung psychischer Belastung

 

Erhebung der psychischen Belastung und Ableitung von geeigneten Maßnahmen, um diese zu reduzieren

 

2022

 

20 %

 

 

Verbesserung der Arbeitssicherheit

 

Durchführung eines Projekts zur Sensibilisierung hinsichtlich verhaltensorientierter Arbeitssicherheit

 

2024

 

10 %

 

 

 

Beschaffung von Wach- und Einsatzkleidung mit reduzierter thermischer Belastung

 

2022

 

35 %

 

Mitarbeitergewinnung und -bindung

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Employee Experience & Engagement

 

Stärkung des Arbeitgeberimages intern (Mitarbeiterbindung) und extern (Arbeitgebermarketing)

 

Stärkung der gezielten, internen Kommunikation

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

8,
9,
12

 

 

Wettbewerbsfähige Beschäftigungsbedingungen beibehalten, z.B. durch Schaffung moderner Arbeitsplätze

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Nutzung neuer Formate im HR-Marketing, beispielsweise bessere Kandidatenansprache und zielgruppenspezifische Recruiting-Kampagnen

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit

 

Durchführen von Mitarbeiterbefragungen (MAB), Ableitung von Optimierungspotenzial und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Analyse: Möglichkeit der zeitlich kürzeren Abstände zwischen MABs, bestenfalls Durchführung digitaler MABs

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Mitarbeitersensibilisierung für Integration von Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

 

Förderung nachhaltigen Verhaltens der Belegschaft (bspw. Bildung von Fahrgemeinschaften oder Nutzung des ÖPNVs, Reduktion von Papierverbrauch, Mülltrennung)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Stärkere Etablierung und Vermarktung des Ideenmanagements

 

Nutzung einer digitalen Plattform, auf der Konzernmitarbeiter Verbesserungsvorschläge für alle Unternehmensbereiche einbringen können

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Kompetenzmanagement und Mitarbeiterentwicklung

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Economic Development

 

Sicherstellung der exzellenten Führung

 

Erarbeitung und Durchführung von Trainingsmodulen zum Thema »Führen in der Krise«

 

2022

 

40 %

 

4,
9

 

 

Erarbeitung neuer Schulungsmodelle für das Leadership-Excellence-Programm

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Erarbeitung von Qualifizierungs- und Entwicklungsplänen

 

Identifikation von Qualifizierungsbedarf aufgrund von Aufgabenveränderung

 

2024

 

10 %

 

 

Qualitative und quantitative Deckung des Mitarbeiterbedarfs

 

Schaffung von Nachwuchsprogrammen und zeitgemäßer, bedarfsorientierter Berufsausbildung

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

Neuausrichtung des konzerneigenen Weiterbildungszentrums

 

Neugestaltung der Airport Academy auf dem Areal der AirSite West

 

2021

 

65 %

 

Chancengleichheit und Diversity Management

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Employee Experience & Engagement

 

Etablierung eines Diversity Managements

 

Entwicklung von Maßnahmen analog der unterschiedlichen Vielfaltsdimensionen der Charta der Vielfalt

 

2022

 

10 %

 

4,
5,
8

 

 

Gleichberechtigte Teilhabe von Männern und Frauen in Führungspositionen im Flughafen München Konzern gemäß der Zielvorgaben im Konzernlagebericht

 

2024

 

25 %

 

 

Zukunftsprogramm Demografie

 

Mittelfristige Steuerung von zukünftigem Personalbedarf und Ableitung geeigneter Maßnahmen unter Berücksichtigung von Potenzialen aus Digitalisierung und Prozessoptimierung, um trotz Austritten erfolgreich und effizient zu bleiben

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

 

 

Unterstützung des generationenübergreifenden Wissenstransfers und Weiterbildungsangebote für Beschäftigte

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Lärmemissionen und Lärmschutz

ACI-Themenfeld

 

Ziel

 

Maßnahme

 

Maßnahme Ende

 

Status

 

SDG

Noise & Quality of Life of Local Communities

 

Reduktion der Belastungen aus dem Luftverkehr

 

Konzeption und Weiterentwicklung von Lärmschutzstrategien (aktiver Schallschutz, Flugverfahren, z.B. CDA, Flugrouten, Landeentgelte, passiver Schallschutz, Lärmschutzprogramme)

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

3

 

 

Begleitung des Lärmaktionsplans der Regierung von Oberbayern unter Wahrung der Interessen der FMG

 

2022

 

10 %

 

 

 

Erhöhung der Lärm- und Emissionsentgelte im Rahmen der neuen Entgeltrahmenverordnung als Anreiz zur Modernisierung der Flotte

 

2021

 

10 %

 

 

Monitoring des Fluglärms

 

Fluglärmüberwachung unter Einsatz innovativer Technik und dazugehörige Kommunikation

 

fortlaufend

 

fortlaufend

 

Airports Council International (ACI)
Internationale Vereinigung der Flughafenbetreiber mit Sitz in Montreal. Mitglied des ACI sind mehr als 1.900 Flughäfen in fast allen Ländern weltweit – darunter über 500 Flughäfen in 46 europäischen Ländern im Rahmen des ACI Europe.

Teilen Sie diesen Bericht auf Social Media:

Stakeholder-Befragung

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zum integrierten Bericht 2020.

Zur Befragung